Große Abverkaufs AKTION
Wir produzieren FRISCH für Sie!
Geprüfte Qualität aus Deutschland
Hotline 08131 / 379 85 79

Entsorgung von E-Zigaretten - so einfach geht es!

Was passiert eigentlich mit eurer E-Zigarette, wenn sie ausgedient hat? Einfach in den Restmüll werfen ist keine gute Idee, daher beschäftigen wir uns heute mit der richtigen Entsorgung von E-Zigaretten.

Was müsst ihr also bei der Entsorgung beachten?

Wie gerade erwähnt, findet die Entsorgung nicht einfach zuhause statt, denn damit schadet ihr nicht nur der Umwelt, sondern ihr verstoßt auch gegen die Abfallrahmenrichtlinie und das Abfallwirtschaftsgesetz. Das kann im schlimmsten Fall eine Geldbuße nach sich ziehen, deshalb aufgepasst!

Da E-Zigaretten zu den Elektronikgeräten gehören, macht diese Regelung auch Sinn. Die Entsorgung eurer E-Zigarette in eurem Hausmüll kann nämlich dafür sorgen, dass enthaltene Schadstoffe die Umwelt belasten. Außerdem sind in eurem Gerät auch teilweise wertvolle Rohstoffe verarbeitet, die so oft recycelt werden sollten wie möglich. Das verhindert ihr, wenn ihr Elektrogeräte einfach gedankenlos in die Tonne schmeißt.

Wohin also mit der E-Zigarette?

Diese könnt ihr beispielsweise in einer Rücknahmestelle für Elektroschrott in eurer Gemeinde zurückgeben. Dasselbe gilt auch für die enthaltenen Akkus.

Eine weitere Möglichkeit ist die Rücknahme durch den Verkäufer. Seit dem 25. Juli 2016 müssen Händler jeglicher Art – also egal, ob Onlineshop oder Filiale – Elektroschrott zurücknehmen und fachgerecht entsorgen. Dies gilt allerdings nur, wenn der stationäre Einzelhandel auf mehr als 400 Quadratmeter Elektrogeräte verkauft. Für Onlinehändler gilt dies übrigens in ähnlicher Form. Sobald sie mehr als 400 Quadratmeter Versand – und Lagerfläche haben, sind sie ebenfalls zur Rücknahme verpflichtet.

Allerdings gibt es für kleine Geräte, zu denen auch E-Zigaretten gehören, Sonderregelungen: Für Geräte, deren Kantenlänge unter 25 Zentimeter beträgt, ist die Rücknahme bedingungslos – also auch jederzeit möglich.

In einigen Städten gibt es bereits Container für kleine Elektrogeräte – das wäre ebenfalls eine unkomplizierte Option, die E-Zigarette zu entsorgen.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass ihr viele verschiedene Möglichkeiten habt, um euer Gerät richtig zu entsorgen und damit bitte vermeidet, eure E-Zigarette einfach in den Restmüll zu werfen. Übrigens sind alle oben vorgestellten Varianten kostenfrei!

Was ist mit Akkus und Batterien?

Akkus fallen unter das Batterie-Gesetz. Dieses besagt ausdrücklich, dass die Entsorgung von Batterien und Akkus im Hausmüll ausnahmslos verboten ist. Aber bei Akkus ist es eigentlich eine ebenso problemlose Angelegenheit: Einfach bei der nächsten kommunalen Sammelstelle abgeben oder kostenlos im Handel vor Ort. Außerdem gibt es in vielen Geschäften die Möglichkeit, alte Batterien in den grünen Sammelbehältern abzugeben. Also beim nächsten Einkauf einfach mitnehmen und reinwerfen.

Übrigens, wenn wir schon über Entsorgung reden, dann bitte auch bei den Liquids darauf achten ;)

Liquidflaschen bestehen meistens aus Kunststoff. Wenn ihr diese entleert habt, dann kommen diese entweder in die gelbe Tonne, den gelben Sack oder zum guten, alten Recyclinghof. Achtet bitte beim Inhalt darauf, dass ihr große Mengen davon nicht einfach in die öffentliche Kanalisation gebt.

 
Somit solltet ihr nun gut über die fachgerechte Entsorgung der einzelnen Bestandteile informiert sein und könnt weiterhin fröhlich vor euch hindampfen und später ebenso fröhlich entsorgen :-). Die Umwelt wird es euch danken!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.